Landschaftsrahmenplan und Regionaler Biotopverbund

Ansprechpartner für dieses Aufgabengebiet:

Dipl.-Geogr. Linda Fischer

Dipl.-Ing. Jutta Bachmann


Landschaftsrahmenplan

Der Landschaftsrahmenplan ist ein eigenständiger Fachplan für Naturschutz und Landschaftspflege auf der regionalen Planungsebene. Er zeigt die Ziele und regionalen Schwerpunkte für die Entwicklung von Natur und Landschaft in der Region auf und gibt Hinweise zu ihrer Umsetzung. Der Landschaftsrahmenplan Nordschwarzwald wurde im Dezember 2018 von der Verbandsversammlung beschlossen.

Die Inhalte des Landschaftsrahmenplans sind Grundlage für die Freiraumfestlegungen und die Umweltprüfung in der laufenden Gesamtfortschreibung unseres Regionalplans. Für räumliche Festlegungen zu Siedlung und Infrastruktur werden die Aussagen des Landschaftsrahmenplans im Rahmen der Gesamtabwägung berücksichtigt. Sie werden auch für unsere Stellungnahmen zu Fachplanungen und kommunalen Planungen herangezogen. Als Fachplan entfaltet der Landschaftsrahmenplan keine unmittelbare Rechtswirkung. Er ist jedoch in Planungen und Verwaltungsverfahren zu berücksichtigen. Durch die Übernahme in die Regionalpläne werden die Inhalte des Landschaftsrahmenplans verbindlich.

Die Erarbeitung des Landschaftsrahmenplans wurde durch einen umfangreichen öffentlichen Beteiligungsprozess begleitet. Insgesamt fanden zehn öffentliche Veranstaltungen statt, an denen sowohl Fachleute aus den verschiedenen naturschutzfachlichen Behörden und Institutionen als auch die breite Öffentlichkeit sowie politische Vertreter teilnahmen. ...mehr

Die vorliegenden Unterlagen zum Landschaftsrahmenplan sind auflösungsbedingt sehr groß und können beim Öffnen etwas Zeit in Anspruch nehmen (Dateien teilweise größer 60 MB). Es wird empfohlen, v.a. die Karten erst herunterzuladen und zu speichern, um sie korrekt angezeigt zu bekommen.

Alternative können Sie die gesamten Unterlagen hier herunterladen.

   


Nach oben

Regionales Biotopverbundkonzept Nordschwarzwald

Das Regionale Biotopverbundkonzept Nordschwarzwald ist Teil des Landschaftsrahmenplans Nordschwarzwald. Es umfasst den regionalen Verbund der Offenlandlebensräume trockener, feuchter und mittlerer Standortausprägung, den Waldverbund und für einen Teilbereich den Verbund von Amphibienlebensräumen.

Das regionale Biotopverbundkonzept wurde im Rahmen von Werkstätten und Arbeitstreffen mit der Naturschutzfachverwaltung, der Forstverwaltung, den Naturschutzverbänden und weiteren Fachexperten und Akteuren in der Region diskutiert sowie Anregungen und Hinweise aufgenommen. Berücksichtigt wurden neben dem Fachplan Landesweiter Biotopverbund und dem Generalwildwegeplan weitere übergeordnete Verbundkonzepte und Fachplanungen, die Biotopverbundplanungen der benachbarten Regionalverbände sowie vorhandene Konzepte in der Region. Im Zuge der Bearbeitung fanden auch Aktualisierungen anhand aller zum Zeitpunkt der Bearbeitung verfügbaren Daten statt.

Die Karte des Regionalen Biotopverbundkonzeptes (Karte 10 des Landschaftsrahmenplans) können Sie hier downloaden. Die Maßnahmensteckbriefe, eine Erläuterung zum Vorgehen und den berücksichtigten übergeordneten Vorgaben, eine Liste barrieresensibler Zielarten für die Region Nordschwarzwald sowie eine Kurzbeschreibung der regional bedeutsamen Verbundachsen können Sie hier downloaden.

Das Regionale Biotopverbundkonzept ist ein Fachgutachten und nicht rechtsverbindlich. Die Elemente des Regionalen Biotopverbundkonzeptes sind eine Grundlage für die Freiraumfestlegungen und die Umweltprüfung in der laufenden Gesamtfortschreibung unseres Regionalplans. Sie werden auch für unsere Stellungnahmen zu Fachplanungen und kommunalen Planungen herangezogen.  … mehr