Erneuerbare Energien

Ansprechpartner für weitere Informationen

Dipl.-Geogr. Sascha Klein


Stromdatenerhebung – Analyse der Stromdaten der Region Nordschwarzwald 2017 - 2019

die erste flächendeckende Erhebung und Analyse der Stromdaten für die Region Nordschwarzwald liegt vor.

Dabei wurden der Stromverbrauch und die Strombereitstellung für die Region Nordschwarzwald einander gegenübergestellt. Dabei handelt es sich um eine reine Faktendarstellung der regionsweit erhobenen Stromdaten. Erhoben wurden die Daten für die drei Landkreise Enzkreis, Calw und Freudenstadt sowie für den Stadtkreis Pforzheim für die drei Kalenderjahre 2017, 2018 und 2019. Für die Ermittlung des Gesamtstromverbrauchs in der Region wurden die Verbrauchsdaten der jeweils zuständigen Netzbetreiber herangezogen. Im Ergebnis wird mit der Stromdatenerhebung eine umfassende flächendeckende Erhebung der Stromverbrauchsdaten, differenziert nach Klein- und Großverbrauchern, vorgelegt. Ebenfalls wurden die Produktions- bzw. Bereitstellungsdaten und installierten Leistungen aller Anlagen zur Stromerzeugung im Zeitraum der Jahre 2017 bis 2019 erhoben. Über die jeweils zuständigen Stromnetzbetreiber konnte auch die vollzogene Entwicklung der einzelnen Erzeugungsarten identifiziert und analysiert werden. Eine derart umfassende Untersuchung und Zusammenstellung der Stromdaten in der ganzen Region Nordschwarzwald lag bisher nicht vor.



Energieatlas Baden-Württemberg

Der Energieatlas Baden-Württemberg ist das gemeinsame Internet-Portal des Umweltministeriums und der LUBW für Daten und Karten zum Thema erneuerbare Energien. Bürgern, Kommunen, Verwaltung, Forschung und Wirtschaft werden damit wichtige Informationen zum Stand der dezentralen Energieerzeugung und zum regionalen Energiebedarf zur Verfügung gestellt. Der Energieatlas bietet mit seinem landesweiten Überblick Energieberatern, Planern und interessierten Akteuren Hintergrundinformationen und Handreichungen an. Lokale, kommunale und regionale Planungen können dadurch aber nicht ersetzt werden. Ziel ist es, mit Hilfe vernetzter Informationen, Möglichkeiten effizienter Energieverwendung anzuregen um somit langfristig und nachhaltig Energie einzusparen. Im Erweiterten Daten- und Kartenangebot des Energieatlas stehen darüber hinaus zusätzliche Informationen und Auswertemöglichkeiten zur Verfügung.

Nach oben


Potenzialatlas Erneuerbare Energien für Baden-Württemberg (03/2013)

Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller hat den „Potenzialatlas Erneuerbare Energien für Baden-Württemberg“ der Öffentlichkeit vorgestellt. „Er bietet allen Interessierten eine anschauliche Informations-grundlage und zeigt, wo sich eine vertiefte Planung besonders lohnen kann“, erklärte Minister Untersteller. In der ersten Stufe umfasst der Atlas die Potenziale für die Nutzung der Photovoltaik, der Windkraft und der Wasserkraft im Einzugsgebiet des Neckars.

- lesen Sie mehr auf der Seite des Umweltministeriums

Nach oben


Landesregierung fördert Modernisierung von Wasserkraftanlagen (02/2013)

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft fördert die technische und ökologische Modernisierung der sogenannten kleinen Wasserkraft bis zum Jahr 2015 mit insgesamt 6,9 Millionen Euro.

Nach oben