Organisation

Der Regionalverband Nordschwarzwald ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts laut § 32 Landesplanungsgesetz. Das Hauptorgan des Verbandes ist die Verbandsversammlung, sie besteht zurzeit aus 52 Mitgliedern, die von den Kreistagen und dem Gemeinderat der Stadt Pforzheim für fünf Jahre gewählt werden.

Die Verbandsversammlung wählt den Verbandvorsitzenden, er hat nicht nur den Vorsitz der Versammlung, sondern auch über die Ausschüsse und leitet die Geschäftsstelle.

Die zwei Ausschüsse (Planungsausschuss, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Verkehrsausschuss) bestehen derzeit aus jeweils 25 Mitgliedern und dem Vorsitzenden und werden von der Verbandsversammlung gewählt. Sie beraten Vorlagen vor, die in der Verbandsversammlung diskutiert und beschlossen werden, und haben auch selbst Beschlussrechte.

Die Verbandsversammlung wählt den Verbandsdirektor, er führt die Geschäftsstelle, die in die Bereiche Verwaltung und Planung aufgeteilt ist. Die Verwaltung ist für alle allgemeinen Verwaltungsaufgaben wie Organisation, Personalwesen, Buchhaltung etc. zuständig. Der Bereich Planung ist in die fünf Ressorts Allgemeine Planung, Siedlungsplanung, Landschaftsplanung, Verkehrsplanung und Strukturplanung untergliedert.


Nach oben