Aktuelles / Veranstaltungen

Materialien zum Projekt

 

14.09.2021 - 15.09.2021 Stadt-Land-Plus Statuskonferenz

An diesen beiden Tagen fand die Stadt-Land-Plus Statuskonferenz 2021 zum Thema „Gleichwertige Lebensverhältnisse fördern – attraktive Regionen gestalten“ statt. Mit der vierten Statuskonferenz zur Fördermaßnahme wurden insbesondere die Herausforderungen zur Herstellung und Wahrung gleichwertiger Lebensverhältnisse als ein Querschnittsthema von "Stadt-Land-Plus" thematisiert und die Arbeiten der Verbundvorhaben in diesem Lichte diskutiert. Eine nachhaltige Stadtentwicklung kann nicht ausschließlich innerhalb der Stadtgrenzen erfolgen. Hierfür müssen Stadt, städtisches Umland und ländlicher Raum gemeinsam betrachtet werden, da ihre Entwicklung funktional eng verflochten ist. Unter dem Motto „Stadt-Land-Plus: Gemeinsam mehr erreichen für starke Regionen“ soll die Verknüpfung von Stadt und Land in bundesweit verschiedenen Verbundvorhaben mit Akteur*innen aus Wissenschaft und Praxis neu befruchtet und nachhaltig verbessert werden.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

14.07.2021 Veranstaltung von KoOpRegioN zu „Möglichkeiten einer nachhaltigen Gewerbeflächenentwicklung“

Am 14.07.2021 fand die Online-Veranstaltung „Möglichkeiten einer nachhaltigen Gewerbeflächenentwicklung“ im Rahmen des Forschungsprojektes KoOpRegioN statt. Nach über einem Jahr intensiver Bestandsaufnahmen im Rahmen transdisziplinärer Forschung, mehreren Interview-Reihen und ersten Treffen innerhalb des Austauschnetzwerks in den vergangenen Monaten wurden durch die Veranstaltung die 23 Gemeinden des Mittelbereichs Pforzheim erstmalig ins Projekt einbezogen. Die Veranstaltung zielte darauf ab, durch die Vorstellung von Beispielen aus der Praxis Möglichkeiten der nachhaltigen Gewerbeflächenentwicklung aufzuzeigen und gemeinsam zu erörtern, welche Ansätze im Mittelbereich Pforzheim vorstellbar wären.

Zunächst stellte Frau Hurtz den INGpark Nagold Gäu vor. Die Präsentation dazu finden Sie hier.

Frau Schimmel stellte das Projekt LUNE DELTA in Bremerhaven vor. Die Präsentation dazu finden Sie hier.