Regionalverband Nordschwarzwald

 

Westliche Karl-Friedrich Straße 29-31
D-75172 Pforzheim
T +49 7231 14784-0
F +49 7231 14784-11

Mehr Schutz für Innenstädte

Regionalverband setzt Regeln notfalls mit Planungsgebot durch

Dienstag, 21.02.2017
Mehr Schutz für Innenstädte

Dies ist das Ergebnis der nichtöffentlichen Sitzung des RV-Planungsausschusses...

mehr lesen...


Spielregeln sind einzuhalten

Der Regionalverband Nordschwarzwald will die Entwicklung nicht dem freien Spiel des Marktes überlassen

Dienstag, 21.02.2017
Spielregeln sind einzuhalten

Dies hat der Planungsausschuss des Regionalverbands Nordschwarzwald am gestrigen Freitag...

mehr lesen...


Steuerung der Einzelhandels- entwicklung

Einkaufsmöglichkeiten vor Ort langfristig sicherstellen

Montag, 20.02.2017

Neuer Verbandsdirektor legt jetzt richtig los

Startschuss im Regionalverband Nordschwarzwald

Donnerstag, 02.02.2017
Neuer Verbandsdirektor legt jetzt richtig los

Erste Sitzung mit dem neuen Verbandsdirektor...

mehr lesen...


Für den Bund sind die Züge in der Region abgefahren

Regionalverband macht sich für Verbesserungen der Linie über Pforzheim stark, doch das Bundesministerium lässt die Strecke links liegen

Donnerstag, 08.12.2016
Für den Bund sind die Züge in der Region abgefahren

Jetzt hat es die Region schwarz auf weiß: Die Bahnlinie von Karlsruhe über Pforzheim und Mühlacker nach Stuttgart ist aus der Sicht des Bundesverkehrsministeriums in Berlin „nur noch eine Regionalstrecke" - trotz eines Fernzugs nach Nürnberg und der nächtlichen ICE-Verbindung von Dortmund nach München ab kommender Woche. Der Bund sehe keinen „verkehrlichen Bedarf mein, die Strecke durch die Region auszubauen", sagte Thomas Bahnert vom Regionalverband gestern im Planungsausschuss in Birkenfeld den Regionalräten.

mehr lesen...


Berlin hängt Region beim Schienenausbau ab

Residenzbahn hat nur regionalen Charakter – Bund stellt keine Gelder bereit – Lediglich die DB-Netz AG investiert in Infrastruktur

Donnerstag, 08.12.2016
Berlin hängt Region beim Schienenausbau ab

Weil halbwegs parallel zur Bahn-Stammstrecke zwischen Karlsruhe und Stuttgart die ICE-Schnellfahrstrecke über Bruchsal verläuft, sieht der Bund keine akute Veranlassung, die alte Strecke über Pforzheim und Mühlacker grundlegend auszubauen. Die Residenzbahn habe nur regionalen Charakter, verbreitete der Vorsitzende des Regionalverbands Nordschwarzwald, Jürgen Kurz, gestern eine neue Information aus Berlin.

mehr lesen...


Wo wird abgebaut?

Regionalverband: Tagung am Mittwoch

Dienstag, 06.12.2016
Wo wird abgebaut?

Der Planungsausschuss des Regionalverbands Nordschwarzwald tagt am Mittwoch, 7. Dezember, ab 10 Uhr im Rathaus in Birkenfeld. Mehrere Stellungnahmen zur Bauleitplanung liegen zur Beschlussfassung vor, insbesondere zur Fortschreibung des Flächennutzungsplans des Gemeindeverwaltungsverbands Dornstetten.

mehr lesen...


Neuer Direktor für den Regionalverband

Nordschwarzwald: Versammlung stimmt mehrheitlich für Raum- und Umweltplaner Matthias Proske - Dirk Büscher verabschiedet

Freitag, 11.11.2016
Neuer Direktor für den Regionalverband

Ein Beamter aus dem bayerischen Wirtschaftsministerium wird neuer Direktor des Regionalverbandes...

mehr lesen...


Von Direktwahl hält die Regionalversammlung nicht viel

Nach Weggang von Dirk Büscher wird Matthias Proske zum neuen Verbandsdirektor gekürt

Freitag, 11.11.2016
Von Direktwahl hält die Regionalversammlung nicht viel

Matthias Proske (40) Referent im Bayrischen...

mehr lesen...


Frischer Wind für den Regionalverband

Matthias Proske aus Ulm mit großer Mehrheit zum Verbandsdirektor gewählt

Freitag, 11.11.2016
Frischer Wind für den Regionalverband

Büeschers Nachfolger will Lebensqualität verbessern und die Wirtschaft staerken

mehr lesen...


AKTUELLES

Mehr Schutz für Innenstädte
Mehr Schutz für Innenstädte

Dies ist das Ergebnis der nichtöffentlichen Sitzung des RV-Planungsausschusses.. ...

Spielregeln sind einzuhalten
Spielregeln sind einzuhalten

Dies hat der Planungsausschuss des Regionalverbands Nordschwarzwald am gestrigen ...